VORSICHT VOR AKKUBRÄNDEN

Lithium-Akkus sind aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Sie sind längst ein wichtiger Bestandteil unserer modernen Technik. Die Anforderungen an das Laden (Lademanagement), Lagern oder Entsorgen der unterschiedlichen Akku-Arten sind groß – und ein Akkubrand kann verheerend sein.

  • Verwenden Sie zum Laden ausschließlich das dazugehörige Ladekabel

  • Installieren Sie am Ladeort einen Rauchwarnmelder

  • Verwenden Sie zum Laden eine nicht brennbare Unterlage und entfernen Sie alle brennbaren Gegenstände im Umkreis

  • Achten Sie beim Kauf auf das Qualitätskennzeichen (z.B. GS, CE, VdS)

  • Besondere Vorsicht beim erstmaligen Laden oder beim Laden nach eine langen Pause

  • Mechanisch beschädigte Akkus oder verformte Akkus dürfen nicht mehr geladen werden

Leistungsabzeichen beim Landes-Feuerwehrleistungsbewerb
Neuigkeit | 9. Juli 2022
Leistungsabzeichen beim Landes-Feuerwehrleistungsbewerb

Beim Landes-Feuewehrleistungsbewerb in St. Peter am Wimberg nahmen zwei Bewerbsgruppen der Feuerwehr Dietach teil. Nach vielen Übungen konnten Lukas Stögbauer das Feuerwehrleistungsabzeichen in Silber und Bernhard Neustifter das Feuerwehrleistungsabzeichen in Bronze erringen. Wir gratulieren zu dieser Leistung!

Erfolg auch beim Landes-Wasserwehrbewerb
Neuigkeit | 11. Juni 2022
Erfolg auch beim Landes-Wasserwehrbewerb

Beim 60. Landes-Wasserwehrleistungsbewerb in Niederranna nahmen 10 Kameraden der Feuerwehr Dietach teil. Auf dem schwierigen Wasser der Donau konnten Florian Steiner2 und Lukas Stögbauer das Wasserwehrleistungsabzeichen in Bronze erringen. Neben den Leistungsabzeichen konnten nachstehende Spitzenplätze erreicht werden: In der Allgemeine Klasse Silber erkämpften Martin Farveleder und Robert Sinn den hervorragenden 5. Platz. In der Klasse Meister Bronze platzierten sich Florian Steiner1 und Christoph Wallergraber ebenfalls mit einem 5. Platz auf dem Podest. In der Einerwertung der Meister gewann Christoph Wallergraber den 2. Rang. Wir gratulieren den Kameraden der Wasserwehr Dietach zu diesen großartigen Leistungen auf Landesebene.

Böschungsbrand in der Ortschaft Heuberg
Einsatz | 10. August 2022
Böschungsbrand in der Ortschaft Heuberg

Die Feuerwehr Dietach wurde am 10. August 2022 um 11.57 Uhr zu einem Einsatz mit dem Stichwort "Brand Baum, Flur, Böschung" in die Ortschaft Heuberg alarmiert. Das Tanklöschfahrzeug und das Rüst- Löschfahrzeug rückten unverzüglich zur rund 3 km entfernten Einsatzstelle aus. An der Einsatzstelle wurde festgestellt, dass eine mit Bodendeckern bewachsene Böschung in Brand stand. Es wurden bereits Löschversuche mit einem Gartenschlauch durchgeführt. Die rund 10 m² große Brandstelle konnte innerhalb kurzer Zeit durch Einsatz des Hochdruckrohres abgelöscht werden. Nach Kontrolle auf eventuell vorhandene Glutnester konnte der Einsatz nach einer halben Stunde erfolgreich beendet werden.