Spitzen-Leistung der Dietacher Zillenfahrer beim Bundesbewerb

14. September 2019

Am 14. September 2019 fand der zweite Bundeswasserwehrleistungsbewerb in Ach an der Salzach (OÖ) statt.
Aus ganz Österreich kamen die Teilnehmer, welche sich über einen mehrjährigen Qualifikationsprozess als die Besten der eigenen Bundesländer herausgestellt haben, an die Salzach, um sich gegenseitig zu messen. Bei dem alle 4 Jahre stattfindenden Bewerb wurde den Teilnehmern am Fluss nichts geschenkt und so durften mache Besatzungen auch die Wassertemperatur am eigenen Leib spüren.
Sechs Kameraden der Feuerwehr Dietach konnten sich in diesem Auswahlverfahren für die Klassen Zweier und Einmännisch qualifizieren. Neben dem Kommandanten Christoph Blumenschein waren auch Josef Kammerhuber, Martin Farveleder, Robert Sinn, Stephan Sinn und Christoph Wallergraber auf der Salzach unterwegs. Auf einer einzigartigen mit vielen Hindernissen angelegten Bewerbsstrecke konnte die Besatzung Sinn Stephan und Wallergraber Christoph, mit Ihrer Fahrt in der Mannschaftswertung, den hervorragenden 2. Platz erreichen.
Quelle Bilder: FF Dietach / Hermann Kollinger

Fotos