14 neue Leistungsabzeichen

22. Oktober 2020

Zwei Gruppen der Feuerwehr Dietach konnten am 22. Oktober 2020 die Leistungsprüfung "Technische-Hilfe-Leistung" erfolgreich absolvieren. Sechs Kameraden und Kameradinnen in der Leistungsstufe Bronze, vier Mann in der Stufe Silber und vier Kameraden in der höchsten Stufe Gold.
Die Prüfung besteht aus zwei Teilen: Im ersten Teil muss jeder Teilnehmer die Lage aller Geräte in den Fahrzeugen kennen und bei geschlossenen Türen das Gerät oder Werkzeug auf eine Handbreite genau bestimmen. Im zweiten Teil hat die Gruppe einen technischen Einsatz durchzuführen. Dabei muss das hydraulische Rettungsgerät aufgebaut und Spreizer und Schere bei einem fiktiven Unfallfahrzeug in Stellung gebracht werden. Der Sicherungstrupp hat die Unfallstelle abzusichern und die Einsatzstelle zu beleuchten. Der Wassertrupp stellt den Brandschutz mit einem Hochdruckstrahlrohr her. Die Aufgabe ist innerhalb eines vorgegebenen Zeitraumes zu absolvieren. Arbeitet die Gruppe zu schnell werden eventuell gemachte Fehler doppelt gerechnet, braucht die Gruppe zu lange bedeutet dies einen Punkteabzug.
In Bronze waren Lukas Heiligenbrunner, Lukas Stögbauer, Manuel Winkler, Chiara Hodanek, Felix Stögbauer und Johan Pulos erfolgreich. Das Abzeichen in Silber errangen Rene Brandecker, Phillip Reisner, Julian Pfaffenwimmer und Florian Steiner 2. Über das Leistungsabzeichen in Gold freuten sich Dominik Angerer, Andreas Ritter, Manuel Kaltenberger und Josef Kammerhuber jun. Wir gratulieren allen ganz herzlich.

Fotos