Übungen

Monatsübung | Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Kurzinformation
Datum/Uhrzeit 14.11.2008 19:00
Übungsobjekt Bauhof/Dietachdorf
Verantwortlicher Passenbrunner Hannes, OAW

 

Übungsbericht

Nach dem Eintreffen am Übungsort stellte der Übungsleiter folgende Lage fest:
Verkehrsunfall zwischen einem PKW und einem LKW. Der LKW ist mit einer leicht brennbaren, ätzenden Flüssigkeit beladen und an zwei Stellen Leck geschlagen. Eine Person liegt unter der Zugmaschine und eine weitere Person ist in einem PKW eingeklemmt.

Von der Tanklösch- und Löschgruppe wurde ein Schaumteppich über die auslaufende Flüssigkeit gelegt, um ein Entzünden des Stoffes zu verhindern. Gleichzeitig rüstete sich ein Trupp mit schwerem Atemschutz und Schutzanzügen aus und führte die Personenrettung durch. In weiterer Folge dichtete dieser Trupp auch die undichten Stellen am Behälter ab.

Die Aufgabe des Rüstfahrzeuges bestand darin, die Übungsstelle abzusperren, auszuleuchten und die Personenrettung aus dem PKW durchzuführen.