Einsätze

Riesenschlange: In Enns entsorgt

Einsatzkurzinformation
Alarmierung 28.06.2008 08:00
Einsatzdauer 1.5 Stunde(n)
Einsatzort Staning
Mannschaftsstärke 3 Mann
Eingesetzte Fahrzeuge TLF-A 4000

 

Einsatzbericht

Am Samstag, den 28.06.2008 um 08:00 Uhr wurde die Feuerwehr Dietach von der Polizeiinspektion Wolfern zu einer Tierbergung zum Kraftwerk Staning alarmiert.
Im Bereich des Kraftwerkes wurde eine Riesenschlange, 4.77 Meter lang, ca. 20 cm im Durchmesser und 50 kg schwer, ans Ufer geschwemmt. Die Männer der Feuerwehr zogen die Schlange an Land und übergaben den Kadaver anschließend der Tierkörperverwertung.

Die drei im Einsatz befindlichen Feuerwehrmänner konnten nach ca. 1.5 Stunden mit dem TLF-A wieder in das Feuerwehrhaus einrücken.