Wohnhausbrand

6. September 2022

Die Feuerwehr Dietach wurde am 6. September 2022 kurz nach 16:00 Uhr zu einem Wohnhausbrand in die Ortschaft Hilbern alarmiert. Da bereits vom 2 km entfernten Feuerwehrhaus eine schwarze Rauchsäule ersichtlich war, wurde unverzüglich Alarmstufe 2 ausgelöst. Die Feuerwehren Wolfern, Steyr-Löschzug 3 und 5 sowie Losensteinleiten rückten daher ebenfalls zum Einsatzort aus. Nach Eintreffen am Einsatzort wurde unverzüglich ein umfassender Löschangriff vorgenommen. Der Brand konnte innerhalb kurzer Zeit unter Kontrolle gebracht werden.
Mit Hilfe der Drehleiter der Feuerwehr Steyr wurde ein Teil des Daches abgedeckt und mehrere Glutnester unter der Dachhaut gelöscht. Die Löschwasserversorgung wurde durch insgesamt drei Zubringerleitungen von einem benachbarten Pool und aus dem Hydrantennetz sicher gestellt. Um 17.30 Uhr konnte "Brand aus" gegeben werden. Dank der guten Zusammenarbeit aller eingesetzten Feuerwehren konnte ein Großteil des Wohnhauses gerettet werden. Die Brandursache ist unbekannt und wird noch von der Polizei ermittelt.

Fotos